Art for Europe

Kontinent der Kunst

Zum Ende noch etwas Grünzeug

Gerade erst vor einigen Stunden endete die Präsentation von `Das postdemokratische Konjunkturpaket III` im Rahmen von `Wohnraum ist KunsTraum` in Köln und erwartungsgemäß war es ein voller Erfolg aber dazu werde ich in den nächsten Tagen noch einmal einen eigenen Bericht verfassen. So endete also am gestrigen Tag alles mit dem `Biologisch abbaubaren Brunch mit verkatertem Künstler`. Nun gut, wirklich verkatert war ich auch am letzten Morgen der Präsentation nicht aber trotzdem werde ich mich in diesem Rezept einmal ein wenig gesundheitsbewusst geben und ein schlichtes aber umso leckereres Salatrezept veröffentlichen. Auch wenn die hier bislang erschienen Rezepte es nicht immer gleich erahnen lassen, bin auch ich ein Fan vom so genannten Grünzeug, wo natürlich auch immer wieder ein guter Salat dazu gehört.

  • 2 Paprika
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Mais
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Chilischoten
  • 250 gr. Schafskäse
  • 2 Päckchen Instantsalatdressing (Italienische Art)
  • Öl
  • Wasser

Als erstes nehmen wir eine große Schüssel und machen das Instantsalatdressing mit sechs Esslöffel Wasser und weiteren sechs Esslöffeln Olivenöl an. Im nächsten Schritt putzen und schälen wir, soweit es nötig ist, das Gemüse. Dann hacken wir die beiden Knoblauchzehen, wie auch die drei Chilischoten ganz klein und rühren sie mit in das Dressing ein. Nun würfeln wir die Zwiebel und geben sie ebenfalls in das Dressing, bevor wir dieses erneut umrühren. Im nächsten Schritt geben wir den zuvor abgeschütteten Mais und den Schafskäse, den wir zuvor auch gewürfelt haben, zusammen in die Schüssel. Jetzt schneiden wir noch die Paprika und die Tomaten klein, geben sie hinzu und rühren alles gut durch. Nun lassen wir es gut 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ziehen, bevor wir es, nachdem wir es noch einmal kräftig durchmengt haben, servieren können und es schon wieder heißt: Guten Appetit!

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig