Art for Europe

Kontinent der Kunst

Worte der Kunst im März 2014

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Man mag es kaum glauben aber nun ist tatsächlich das erste Quartal 2014 schon wieder fast vorbei. Dieses erste Vierteljahr soll aber nicht ausklingen, ohne dass ich noch einmal auf die großartige Ausstellung mit Architekturfotografie von HG ESCH im Le Coeur von Moses Foster in Köln hingewiesen habe, welche dort noch bis Ende April zu sehen sein wird. Natürlich gibt es auch noch die Worte der Kunst für diesen Monat. Dieses Jahr hat noch so viel zu bieten, denn es steht zum Ende hin noch das große Jubiläum von Art for Europe (A4E) auf der Agenda, ist es doch im Herbst schon wieder zehn Jahre her, dass meine große Reise begann. Vorher wird es aber auch noch spannende Dinge geben, so gilt es noch auf ein FANTAstisches VIERteljahrhundert zurückzublicken und ich habe einen Künstler aus Bosnien empfohlen bekommen, den ich auch noch unbedingt vorstellen muss, da er wirklich beeindruckende Kunst schafft und ich mich so auch ein wenig mit einem Land beschäftigen kann, an welchem ich während meiner Reise durch Europa bislang vorbeigeschrammt bin, wenn auch nur ganz knapp. Abschließend möchte ich aus aktuellem Anlass noch etwas Persönliches loswerden. Ich liebe Europa, meinen Kontinent der Kunst und deshalb lehne ich den Ausweitungswahn der Europäischen Union (EU), wie sie selbst auch, ab. Ein freies Europa der Menschen braucht dieses undemokratische Bürokratiemonster nicht und es tut dem Kontinent nicht gut, wie die jüngsten Entwicklungen in der Ukraine beweisen. Dies soll es nun fürs erste Quartal aber auch wirklich gewesen sein und ich verabschiede mich mit den Worten der Kunst im März.

`Die Kunst ist eine Tochter der Freiheit.`

Friedrich Schiller (Deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759-1805)

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig