Art for Europe

Kontinent der Kunst

Worte der Kunst im Januar 2018

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Nun geht es hier auch mit 2018 los und es ist ein ganz besonderes Jahr für diese Plattform für Kunst und Kultur in Europa. Schon im kommenden Monat wird hier seit zehn Jahren gearbeitet und es macht noch immer so viel Spaß, wie im Februar 2008 zum Start. Aber natürlich gibt es dieses Jahr noch sehr viel mehr, was für diesen Bereich so wichtig ist. Auch 2018 gibt es wieder zwei europäische Kulturhauptstädte und einmal sogar in direkter Nachbarschaft. Leeuwarden, das kleine Amsterdam, im schönen Nachbarland Holland ist dabei, wie aber auch Valletta, Europas kleinste Hauptstadt. Dort auf Malta zeigte sich zuletzt allerdings mehr die Schattenseite der gescheiterten Europäischen Union (EU), denn selbst wenn man von diesem ablehnungswürdigen Staatenbund schon vieles gewohnt ist, war es ein Novum, dass mit Daphne Caruana Galizia (1964-2017) eine systemkritische Journalistin einfach so auf offener Straße weggebombt wurde. Trotz Verhaftungen hält sich der Aufklärungswillen dort bis zum heutigen Tage in klar überschaubaren Grenzen. Bevor dieses Jahr hier endgültig mit passender Wortkunst begrüßt wird, gibt es noch etwas in eigener Sache. Manch einem sollte es schon aufgefallen sein, es gibt hier bei Art For Europe (A4E) ab sofort keinen festen Veröffentlichungstag mehr, die Beiträge erscheinen somit einfach dann, wann sie passen und fertiggestellt sind. Aber nun zu den ersten Worten der Kunst in diesem noch so jungen Jahr, die einfach zum Schmunzeln einladen.

`Der Aphorismus hat vor jeder anderen Literaturgattung den Vorteil, dass man ihn nicht weglegt, bevor man ihn nicht zu Ende gelesen hat.`

Gabriel Laub (Journalist, Satiriker und Aphoristiker polnisch-jüdischer Herkunft 1928-1998)

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter