Art for Europe

Kontinent der Kunst

!> ^^ und der Kult

Endlich sorgt die britische Kultband Depeche Mode wieder für Schlagzeilen, denn sie kündigten gerade erst ihre nächste Konzertreihe und ein damit verbundenes neues Album an. Ein guter Anlass um den Mythos Depeche Mode, der sich seit Anfang der 1980er stetig ausgebaut hat, näher zu beleuchten. Schaut man sich die Band an, stellt man bald fest, dass es um viel mehr, als nur um grandiose elektronische Musik geht. So gibt es den klaren Bezug zur Kunst, der am deutlichsten wird, wenn man sich die Zusammenarbeit mit dem großartigen Fotokünstler und Videoproduzenten Anton Corbijn anschaut, der übrigens so auch immer wieder seinen Teil zu diesem Gesamtkunstwerk beigetragen hat und dies hoffentlich auch noch viele Jahre tun wird. Andrew Fletcher, Martin Lee Gore und Dave Gahan waren nie im großen Stil politisch oder verstanden sich als Teil  irgendeiner einer Protestbewegung, was aber zu einem hohen Maß an Glaubwürdigkeit führte, die man bei anderen Größen der Branche, wie zum Beispiel Bono Vox, mittlerweile völlig vermisst.

Herz und Hirn
Es ist diese Perfektion eines Konzeptes, was man eigentlich immer erkennen kann. Es geht um vielmehr, als nur um ein Album, als um akustische Impulse, die direkt in Hirn und Herz gehen. Denn vom ersten Moment an wusste die Band, wie wichtig es ist, visuelle Aspekt ebenfalls mit zu berücksichtigen und so kann man festhalten, dass man meistens von Gesamtkunstwerken sprechen muss, eben von einem gewissen Kult. Nach SOTU liegt die Messlatte natürlich extrem hoch aber dies war auch in früheren Zeiten schon häufiger der Fall und so gut wie immer schafften sie es noch besser zu werden, was auch die Spannung erklärt, was sie sich mit ihrem gerade erst in New York fertiggestellten Album haben einfallen lassen und erste akustische und visuelle Kostproben lassen auch diesmal wieder auf ganz großen Kult hoffen. Die Fangemeinde, die diesen Kult natürlich auch lebt und sich mittlerweile über weit mehr als eine Generation erstreckt, darf sich auf jeden Fall freuen, dass ihr Kult bald schon neues Futter bekommen wird.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig