Art for Europe

Kontinent der Kunst

Protestkultur im Sommer 2017

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Fangen ich doch mit einer richtig guten Nachricht an, denn auch in diesem Sommer gibt es wieder sehr viel Kultur und dies wirklich ganz direkt vor meiner Haustür, was letztes Jahr noch fraglich war. Somit gibt es auch in diesem Jahr den großartigen Morsbroicher Sommer und es gibt wieder das klassische Programm, was ein absolutes Kompliment ist und wieder viel Spaß für eigentlich jeden Geschmack bietet. Vorher steht aber ab sofort Protestkultur in Hamburg an, was mindestens genauso wichtig ist. Was sich in Deutschland seit längerer Zeit abspielt, ist so einfach nicht mehr hinnehmbar, was auch immer mehr Menschen verstehen und so ist es wichtig, dass dies, eben auch in diesen Tagen in der Hansestadt, möglichst viele Menschen zeigen. Über den G20-Gipfel hinaus, muss sich in Deutschland eine ganz neue Protestkultur entwickeln, es müssen neue Wegen genutzt werden. Der Widerstand im Norden kann da natürlich ein passender Impuls werden. Der Staat lässt sich, wie das Vorgehen gegen den Protest in Deutschlands zweitgrößter Stadt zeigt, auch immer Neues einfallen, um selbigen möglichst kleinzuhalten. Wobei, ganz so neu sind die Wege nicht, denn die dort vorgetragenen Gründe kennt man zum Beispiel aus der Türkei, nur dort werden sie interessanterweise von den Vortragenden selbst kritisiert und antidemokratisch genannt. Man muss einfach Antworten auf den längst völlig radikalisierten Umbau zu einem totalüberwachten Billiglohnland finden, geschieht dies nicht, stehen richtig schlechte Zeiten bevor. Längst radikalisieren sich immer weitere Teile der Gesellschaft, was bei der beschriebenen Politik auch nicht allzu überraschend ist. Dem muss der Wille zur Veränderung aus der Breite der Gesellschaft gegenüberstehen. Geschieht dies nicht, werden die radikalen Kräfte gewinnen, so oder so. Dies kann eigentlich nicht der Wunsch der Mehrheit sein und nur der sollte in einer Demokratie zählen.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig