- Art for Europe - http://art-for-europe.com -

Metallica rockt nun auch den Sommer

Posted By A4E On 25. Juni 2014 @ 07:40 In Deutschland,Film und CD Kritik,Konzert Kritiken,Künstler und weitere Personen der Zeitgeschichte,Leverkusen,Metallica,Nimród Antal,Projekte und Ausstellungen,Thorsten Hülsberg,Through The Never | No Comments

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Im Herbst letzten Jahres berichtet ich schon voller Begeisterung von der grandiosen Live-CD von Metallica, welche gleichzeitig der Soundtrack zu `Through The Never` ist. Aus persönlichen, wie auch aus geschäftlichen Gründen habe ich es leider nicht geschafft, mir diesen ganz besonderen Film, wie eigentlich geplant, im Kino anzuschauen. Wie das Leben so spielt, lief er irgendwann auch nicht mehr im Kino meines Vertrauens und schließlich hatte ich ihn dann auch wirklich nicht mehr auf meinem Schirm. Genau dies sollte sich nun im wahrsten Sinne des Wortes ändern. Gerade erst konnte ich nach über 10 Jahren endlich einmal wieder ein Konzert von Metallica live im TV verfolgen und war wieder völlig begeistert, auch wenn die letzten zehn Jahre an den Jungs nicht spurlos vorbeigegangen sind, wobei sich dies nur aufs äußere Erscheinungsbild und nicht auf die Durchschlagskraft ihrer Musik bezieht, denn die ist einfach noch immer unbegrenzt. Durch dieses Konzert kam mir natürlich der Film wieder in den Sinn und mittlerweile habe ich mir die Doppel-DVD besorgt und bin kein Stück enttäuscht worden. Der Vorteil der DVD gegenüber dem Kinobesuch ist natürlich vor allem, dass es viele weitere Features gibt, von verschiedenen Dokumentation bis hin zu einem grandiosen Video von `Master Of Puppets`, welches einen ultraschnellen Einblick in diesen Film bietet. Ein weiterer Vorteil ist natürlich, dass ich den Film nun immer wieder und wieder genießen kann und es ist ein wirklich großer Genuss.

Nicht nur ein einfacher Konzertfilm
`Through The Never` ist eine 32-Millionen-Dollar-Produktion und nicht nur ein einfacher Musik- bzw. Konzertfilm. Der Filmemacher Nimród Antal, der auch schon `Predators` gemacht hat, fährt hier wirklich einiges auf. Dieser Film hat keinen Oscar bekommen, es wäre auch wirklich übertrieben von einer riesigen Story zu sprechen aber all dies erwartet man bei einem solchen, durchaus hoch zu lobenden Werk nicht. Es sind die spannenden und fantastischen Sequenzen, welche diesen Film genauso ausmachen, wie die absolut grandiose Bühnenshow auf einer Bühne, die nur für diese Konzerte vor zehntausenden von Fans angefertigt wurde und nie wieder live zu sehen sein wird. Was mich an diesem verspäteten Genuss auch noch begeisterte, war, dass Metallica mir so nicht nur den letzten Herbst rockten, sondern auch gleich noch diesen Sommer, was das Gesamterlebnis doch noch etwas größer werden lässt. Aber noch einmal zum Film. 15 Songs kann man erleben und man kann nicht wirklich sagen, dass man dabei etwas vermissen würde, was zeigt, wie gut die Auswahl hier getroffen wurde. In der Gesamtheit ist es schon ein ziemlich düsterer Film, was natürlich passt und auch durchaus so gewollt ist. Auf der anderen Seite, schaut man sich die heutige Gesellschaft an, ist es schon auch der Blick in einen Spiegel. Unterm Strich kann man nur sagen, dass es ein wirkliches Rockerlebnis ist, welches man sich unter keinen Umständen entgehen lassen sollte.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Article printed from Art for Europe: http://art-for-europe.com

URL to article: http://art-for-europe.com/index.php/metallica-rockt-nun-auch-den-sommer-1275/

Copyright © 2008 Art for Europe. All rights reserved.