Art for Europe

Kontinent der Kunst

(M) ein Leben für die Kunst und Kultur

Manch einer wird überrascht gewesen sein, warum es am Montag keine Neuigkeiten von Art for Europe (A4E) gab, wie es sonst üblich ist. Kenner wissen natürlich was los ist, denn es ist der 20. Oktober 2010 und damit der Geburtstag von A4E. Es ist nun genau sechs Jahre her, dass meine Tour durch Europa, die auf drei bis fünf Jahre angesetzt war, begann. In dieser Zeit, die ich durchaus als so etwas wie eine weitere Ausbildung oder ein Studium ansehe, hat sich natürlich sehr viel getan. Diese ganzen Veränderungen werden wahrscheinlich mein ganzes Leben über nachwirken und das erfüllt mich mit Freude. Nun zeigte sich aber auch schon seit vielen Monaten, dass die reine Zeit des Reisens erst einmal zu Ende geht, denn ich möchte natürlich all das, was ich in all den Jahren gelernt habe, auch nutzen und weitergeben und so geht A4E nach sechs Jahren in eine neue Phase über, die aber mindestens so spannend werden wird, wie die letzten Jahre es auch waren. Es ist schön diese klare Linie zu erkennen, die sich letztendlich schon seit viel längerer Zeit abzeichnet und mir (m) ein Leben für die Kunst und Kultur geschenkt hat.

GESTERN

Die Vergangenheit ist Geschichte aber natürlich zu einem großen Teil auch das auf was ich im Moment so zufrieden zurückblicken kann, denn bis auf ganz wenige Ausnahmen, die zum Leben dazugehören, hat mich alles weiter voran 01-galerie-bredbeck-a4e0414.jpggebracht. Ich hatte zuletzt schon berichtet, welchen Einfluss die Zeit in Frankfurt mit WAMPI auf mich hatte aber auch, wie wichtig 13th concept für A4E war. Wenn ich mir überlege mit wie vielen Menschen ich in den letzten Jahren kreativ war und was alles auf die Beine gestellt wurde, weiß ich, warum ich jetzt der Mensch, der Künstler und natürlich auch der Consultant bin, der ich bin. Da ich nun schon seit einigen Monaten erfolgreich als freiberuflicher Art Director in der art lounge, der Galerie mit Herz von Regina Nußbaum im Kölner Kultstadtteil Ehrenfeld arbeite, habe ich hier natürlich auf der einen Seite eine perfekte Kooperationspartnerin gefunden, mit der ich glücklicherweise auch menschlich perfekt harmoniere, auf der anderen Seite ist es auch ein perfekter Ort um spannende, neue Dinge wachsen zu lassen, was auch schon die ersten gemeinsamen Ausstellungen bewiesen haben und auch aktuell beweisen.

HEUTE

Aktuell sind in der art lounge noch bis zum 06. November 2010 die großartigen und großformatigen Fotoarbeiten von Stefan Braun zu sehen. 02-braun-kafka-p1043044-2-1.jpgDer aus Karlsruhe stammende, mittlerweile in Köln lebende Künstler der sich der Fotografie in Kombination mit digitaler Kunst verschrieben hat, überzeugte schon ein großes Publikum in der art lounge und alle Beteiligten sind sehr froh für dieses Ausstellungshighlight zueinandergefunden zu haben. Für alle die es bislang noch nicht geschafft haben bzw. diese Ausstellung noch ein weiteres Mal sehen möchten, empfehle ich natürlich die Finissage am 06. November 2010 in der Zeit von 18 Uhr bis 21 Uhr. Es sind genau solche Ausstellungsprojekte, die mein Leben aber natürlich auch die art lounge so abwechslungsreich, spannend und immer wieder einzigartig machen. Auch dies ist ein Grund, warum ich mir sicher bin an dieser Stelle im Kölner Kultstadtteil Ehrenfeld genau richtig zu sein. Hier pulsiert die Kunst, die Kultur, einfach das Leben und deshalb macht es auch eine solche Freude, an diesem ganz besonderen Ort Ausstellungen und mehr zu präsentieren.

MORGEN

Nach so vielen schönen Erinnerungen und einer grandiosen Fotoausstellung von Stefan Braun, soll der Blick aber natürlich 03-motzer-evolution-a4e0127.jpgauch ein bisschen nach vorne gerichtet sein und hier kommt nun auch wieder der 6. Geburtstag von A4E ins Spiel. Regina Nußbaum und ich haben uns überlegt, den Geburtstag von A4E nachzufeiern und dies richtig groß, denn es wird eine Ausstellung geben in der Werke von Künstlern zu sehen sein werden, die auf der einen oder anderen Art mit A4E zu tun hatten oder zum Teil auch noch immer haben. Diese außerordentlich interessante Gruppenausstellung wird ein Farbenfeuerwerk werden und genauso bunt und schillernd erstrahlen, wie es mein Umfeld nun einmal war, ist und auch in Zukunft sein wird. Natürlich ist diese Ausstellung, die bis zum 01. Dezember 2010 in der art lounge zu sehen sein wird, wahrscheinlich meine persönlichste, die ich in Köln bislang gezeigt habe. In diesem Sinne sollte man sie auch unter keinen Umständen verpassen, denn wer weiß schon, wann es wieder einmal soviel Persönliches von mir und meinem Umfeld zu sehen geben wird. Die Vernissage, zu der natürlich alle Kunstliebhaber 04-find-the-angel-a4e0651.jpgherzlich eingeladen sind, findet am 10. November 2010 ebenfalls von 18 Uhr bis 21 Uhr statt und es wird natürlich auch ein schöner Abend sein, um den 6. Geburtstag von A4E nachträglich zu zelebrieren, bevor dann auch bald schon die letzte Ausstellung für dieses Jahr abermals mit einem Geburtstag beginnen wird, denn schon am 04. Dezember 2010, steht das Jubiläum der art lounge in Köln-Ehrenfeld an, die es an Nikolaus seit zwei Jahren gibt und es sei schon soviel verraten, auch hier wird es natürlich ein richtiges Highlight geben, welches dem Anlass angemessen ist.

ÜBERMORGEN

Wie die Zeit doch vergeht, denn schon bald ist Weihnachten und dann ist auch das Jahr 2010 schon so gut wie ein Teil der Geschichte. 05-x-mas-tree-1-a4e0449.jpg2011 verspricht auch wieder ein spannendes Jahr zu werden. Ein Highlight im nächsten Jahr wird ein Kunstwettbewerb sein und Menschen die mich länger kennen, wissen, dass ich zum Beginn dieses Jahrtausends mit den Art Awards einen erfolgreichen Kunstwettbewerb ins Leben gerufen hatte, der dann allerdings unter anderem wegen meiner Reise durch Europa pausieren musste, nun wird er aber im nächsten Jahr, in einer etwas verbesserten, also leicht modifizierten Art, wieder an den Start gehen und natürlich wird man hier über alle Details informiert. Bedingt durch meine Arbeit als Art Director und Consultant aber auch aus einem tiefen, inneren Gefühl heraus, werde ich meine künstlerische Schaffenspause, die nun auch schon fast ein halbes Jahr anhält, noch etwas ausdehnen, was auch der Grund dafür ist, dass es für das nächste Jahr keinen Kunstkalender mit Werken von mir geben wird. Ganz anders verhält es sich da mit meiner Kooperationspartnerin Regina Nußbaum die gerade in einer großen Schaffensphase steckt, wo man im nächsten Jahr mit Sicherheit noch mit einigen Highlights rechnen kann, auf die ich mich jetzt schon sehr freue. Man sieht es war, ist und vor allem wird es auch eine spannende Zeit werden.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Bislang ein Kommentar

  1. 20. Oktober 2010

    | 11:42

    Da bin ich schon gespannt, was uns erwartet :-)

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig