Art for Europe

Kontinent der Kunst

Eric Clapton – Der Gitarrengott und der runde Geburtstag

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Es ist wirklich kein Aprilscherz, denn Eric Clapton wurde vorgestern tatsächlich schon 70 Jahre alt und trat so auch gleich den Beweis an, dass Drogen und Alkohol in großen Mengen nicht immer zwingend für ein kurzes Leben stehen müssen. Es sei an dieser Stelle angemerkt, dass es natürlich trotzdem nicht empfehlenswert ist, dies im Selbstversuch herauszufinden. Schaut man sich die Kollegen der Rolling Stones an, die gemeinsam wahrscheinlich diverse Substanzen überall die Jahre konsumiert haben, womit man ansonsten ein kleines Dorf versorgen könnte, zeigt sich auch, dass er wahrlich kein Einzelfall ist. Dies sieht an anderer Stelle ganz anders aus und zwar, wenn man vom einzigartigen Gitarrenspiel des Engländers spricht, mit welchem er schon verschiedenste Generationen in seinen Bann gezogen hat und schon seit den 1960ern den Bluesrock entscheidend mit beeinflusst. Begonnen mit den Erfolgen von Cream über die für ihn ebenfalls so erfolgreichen 1990er bis in die heutigen Tage, wo man ihn noch immer feiert und dies nicht nur an und wegen seinem runden Geburtstag. Natürlich war sein Leben auch immer wieder von Schicksalsschlägen geprägt, wo auch der Unfalltod seines Sohnes Conor zuzählt aber er hat es immer wieder geschafft, all dies abzuschütteln und sich seiner großartigen Musik zu widmen, die weltweit die Massen begeistert und die Geschichte geht weiter, denn schon im nächsten Monat erscheint ein weiteres Album und einige Konzerte wird es dann auch in New York und London geben und man kann einfach nur hoffen, dass noch viel folgen wird, schließlich hat er ein Alter erreicht, wo es auch schnell einmal vorbei sein kann, was sich in dieser Woche leider auch zeigte und für Trauer sorgte. Der deutsche Kultregisseur Helmut Dietl, der großartige Filme, wie zum Beispiel Rossini, schuf, verstarb in dieser Woche an Lungenkrebs und dies eben auch mit 70 Jahren. Man sieht, wie nah die beiden Seiten bei einander liegen können.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig