Art for Europe

Kontinent der Kunst

Ein später Start

Dieses Jahr startet die Arbeit bei Art for Europe doch etwas spät, schließlich ist die erste Woche des Jahres 2011 schon wieder Geschichte aber auf Grund dessen, dass ich vollkommen flach lag, da auch mich ein schwerer grippaler Infekt zum Jahreswechsel aus den Schuhen gehauen hatte, war an einen früheren Start nicht zu denken. Nun bin ich auf dem Weg der Besserung und es geht langsam aber sicher auch wieder in Sachen Kunst und Kultur los. Allerdings werde ich nicht, wie eigentlich geplant, schon in dieser Woche wieder in der art lounge, der Galerie mit Herz von Regina Nußbaum im Kölner Kultstadtteil Ehrenfeld anzutreffen sein, da meine Fitness dafür noch nicht wieder ausreicht. Die art lounge ist allerdings ein gutes Thema, um das Jahr künstlerisch zu begrüßen, wobei es auch noch einmal ums Bergische Land aber auch um Düsseldorf gehen wird. Man sieht der Jahresbeginn ist ganz und gar von der Kunst und Kultur in meinem Heimatbundesland geprägt und es verspricht ein spannendes und interessantes Jahr zu werden.

Winter in der art lounge
Nachdem Regina Nußbaum, wie auch ich, sehr froh über die Entscheidung waren in diesem Jahr eine Winterpause mit der art lounge eingelegt zu haben, denn bei diesem Winter, der seinem Namen bislang alle Ehre machte, hätte es kaum Sinn gemacht zu öffnen, da der Verkehr so oder so ständig zusammengebrochen war. Voller Optimismus und auch schon mit einem Hauch von Frühlingsgefühlen, wahrscheinlich bedingt durch das massiv einsetzende Tauwetter, geht es nun aber am 15. Januar 2011 mit der Finissage zu `Back to my roots` von Regina Nußbaum weiter und ein weiteres Highlight wartet auch direkt schon. Wir freuen uns natürlich Euch alle am 15. Januar 2011 in der Zeit von 18 Uhr bis 21 Uhr in der art lounge in Köln-Ehrenfeld begrüßen zu dürfen. Dies gilt im übrigen auch für die PASSAGEN an denen die art lounge auch in diesem Jahr teilnimmt. Die Installation mit dem Titel “secrets of design” von Heinz Nußbaum ist außerhalb der gewohnten Öffnungszeiten vom 17. bis zum 23. Januar 2011 zu den folgenden Zeiten zu sehen: Am 17. Januar 2011 von 16 Uhr bis 20 Uhr, vom 18. bis zum 21. Januar 2011 jeweils von 13 Uhr bis 20 Uhr, sowie jeweils am 22. und 23. Januar 2011 von 11 Uhr bis 18 Uhr. Auch hier freuen wir uns natürlich, wie gesagt, reichlich Gäste begrüßen zu können.

Erinnerungen an die Düsseldorfer Zeit
Kenner meiner Person bzw. meines Projektes Art for Europe wissen, dass ich auch eine ganz besondere Beziehung nach Düsseldorf habe, da ich dort auch einige Zeit künstlerisch tätig war und mit der Einzelausstellung `Europa` auch eine meiner erfolgreichsten Einzelausstellungen im Landtag hatte. Nun habe ich wieder einmal eine Einladung in das politische Herzen meines Heimatbundeslandes bekommen und freue mich bald schon von einer weiteren, hoffentlich wundervollen Ausstellung im Landtag berichten zu können und nutze diese Chance natürlich gerne, so auch endlich mal wieder in die Landeshauptstadt zu kommen. Dies war terminlich aber natürlich noch nicht im Ansatz alles für diesen Monat, so endet am 14. Januar 2011 auch die Einzelausstellung `Begegnung` von Heide-Marie Hrabar im Rathaus in Wuppertal-Elberfeld, nachdem sie auf Grund des großen Interesses noch einmal verlängert worden war. Auch hier kann ich schon verraten, dass weitere spannende Ausstellungsprojekte für dieses Jahr in Planung sind und es auch von hier immer wieder spannende News geben wird. Bis dahin kann ich jedem nur empfehlen sich die gerade genannte aktuelle Ausstellung noch einmal anzusehen, denn sie wird nicht noch einmal verlängert und am Freitag ist dann wirklich Ende.

Das Wort der Kunst und Kultur
Im letzten Jahr rief ich zum ersten Mal im Namen von Art for Europe dazu auf, ein Wort der Kunst und Kultur für das Jahr 2010 zu bestimmen und alle Leser und Fans waren aufgerufen ihre Vorschläge einzureichen und sind dem auch fleißig nachgekommen. Auf Grund der wirklich tollen Resonanz gleich im ersten Jahr aber natürlich auch auf Grund der bekannten Veränderungen bei Art for Europe, verzögert sich die Bekanntgabe des Ergebnis allerdings noch ein wenig. Es steht allerdings auch schon fest, dass auch in diesem Jahr wieder ein Wort der Kunst und Kultur von Art for Europe gekürt werden wird, die Fakten hierzu werden dann im Rahmen der Siegerehrung des Wortes der Kunst und Kultur 2010 bekannt gegeben. Der Kunstwettbewerb `Art Awards`, den ich am Anfang dieses Jahrtausends erfolgreich ins Leben gerufen habe, der dann allerdings während meiner Reise durch Europa aussetzte und in diesem Jahr eigentlich fortgesetzt werden sollte, wird noch ein weiteres Jahr pausieren, da er der allgemeinen Umstrukturierung im letzten Jahr zeitlich zum Opfer fiel und ein solcher Wettbewerb will natürlich vernünftig vorbereitet sein, um eine angemessene Qualität bieten zu können. In diesem Sinne auf in ein spannendes neues Jahr mit ganz viel toller Kunst und Kultur.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig