Art for Europe

Kontinent der Kunst

Ein (man) goldiger Klassiker

Es ist schon wieder Sommer, auch wenn man dies leider wieder nur sehr selten spürt. Sommerzeit ist aber natürlich auch jedes Jahr wieder die Hauptreisezeit und dies bedeutet für mich, dass ich in dieser Zeit äußerst selten in Europa unterwegs bin. Viele geniale Plätze in Europa sind in dieser Zeit des Jahres einfach völlig überlaufen und da ich schließlich das ganze restliche Jahr über Zeit habe, kann ich die Sommertage anders nutzen. So kümmere ich mich in diesen Tagen des Jahres natürlich zum einen darum neue Werke entstehen zu lassen aber es ist auch immer die Zeit neue Projekte zu planen, denn beides sind Aktivitäten für die ich während meinen Reisen durch Europa natürlich nur selten Zeit finde. Es ist aber auch die Zeit des Jahres, in der ich verstärkt Freunde in meiner Kölner Wahlheimat treffe, wozu ich ansonsten auch sehr wenig Zeit habe und diese möchten natürlich auch bekocht werden. Da nun einmal auch das Kochen zu einer meiner großen Leidenschaften gehört, koche ich natürlich auch sehr gerne für die Menschen in meinem Umfeld. Eines dieser Rezepte, welches sich gerade auch sehr gut anbietet, wenn man einmal ein paar Gäste mehr hat, möchte ich nun mit Euch allen teilen.

  • Circa 1.200 gr. Mangold
  • 1 Knolle Knoblauch
  • 5 große Zwiebeln
  • 30 Blätter frisches Basilikum
  • 15 Blätter frischer Oregano
  • 5 frische mittelgroße Zweige Thymian
  • 500 gr. gewürfelten Katenschinken
  • 600 gr. Kräuterschmierkäse
  • 600 gr. Sahneschmierkäse
  • 1,5 Liter trockener Weißwein
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Als erstes nehmen wir eine große Pfanne und erhitzen in ihr ausreichend Öl. Nun geben wir den Katenschinken, mit der Hälfte des Knoblauchs, den wir zuvor in hauchdünne Scheiben geschnitten haben, sowie die Zwiebeln, die wir zuvor in halbe Ringe geschnitten haben und etwas Pfeffer in die Pfanne und braten dies alles gut an. In dieser Zeit putzen wir den Mangold und schneiden ihn, inklusive der Stiele in kleine Streifen. Als nächstes geben wir den Pfanneninhalt und den vorbereiteten Mangold in einen großen Topf und geben gut einen Liter Weißwein hinzu. Nun kochen wir dies alles zusammen bei häufigem umrühren auf mittlerer Hitze etwa 10 bis 15 Minuten. Als nächstes geben wir den Schmierkäse hinzu und füllen den Rest Weißwein mit in den Topf. Dann pressen wir noch den restlichen Knoblauch hinzu und lassen es einmal für etwa fünf Minuten auf großer Flamme aufkochen. Danach geben wir die Kräuter, die wir zuvor fein zerhackt haben, hinzu und noch frei nach Gusto Muskatnuss und Pfeffer, bevor wir es noch einmal gut 15 Minuten auf kleinster Flamme ziehen lassen. Auch hier ist es ganz wichtig, dass man das Essen ständig umrührt, da es sonst schnell am Boden anbrennen kann. Nun schneiden wir noch ein wenig Baguettebrot auf, welches wir dazu reichen und schon bleibt wieder nur ein: Guten Appetit.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig