Art for Europe

Kontinent der Kunst

Ein Jubiläum im Jubiläumsjahr

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Es ist wieder einmal soweit und es steht ein Geburtstag an, denn am morgigen Samstag wird diese Plattform zur Dokumentation von Kunst und Kultur in Europa sechs Jahre alt. Es war der 1. Februar 2008, als hier der erste Beitrag veröffentlicht wurde. Ich dokumentierte meine Reise durch Europa, welche im Herbst 2004 begann, womit deutlich wird, dass das eigentlich wirklich große Jubiläum, wenn man von Art for Europe (A4E) spricht, erst etwas später im Jahr ansteht. Online konnte man dieses Projekt vom ersten Tag an mit begleiten, denn es gab eine Website, wo immer aktuelle Fotos von meinen jeweiligen Standorten veröffentlicht wurden und es gab einen Reisebericht, den unzählige Menschen per E-Mail abonniert hatten. Dieser wurde mit der Entstehung dieser Plattform dann allerdings eingestellt und die Erlebnisse hier noch einmal erneut aufgearbeitet, damit sie wirklich allen Interessierten zur Verfügung stehen. So gibt es hier mittlerweile fast 300 Beiträge, die sich mit der Kunst und Kultur in Europa, wie aber auch mit meiner Reise in den verschiedensten Facetten beschäftigen. Natürlich wird es auch nach sechs bzw. zehn Jahren weitergehen.

Noch mehr Kunst und Kultur
A4E wird nun schon seit einiger Zeit unter dem Dach meiner Agentur hÜlsberg-Die Sache mit dem Ü! geführt und bietet auch weiterhin Interessantes aus den Bereichen Kunst und Kultur in Europa, auch wenn meine Reise 2010 erst einmal endete. Nun kann man sich leicht vorstellen, dass ich mich mit unendlich vielen Facetten aus den genannten Bereichen in der letzten Dekade auseinandergesetzt habe. Ich habe unzählige Künstler und Locations kennengelernt und bin sehr dankbar dafür, dies alles erleben zu dürfen. Da mir noch immer einige europäische Staaten fehlen, da ich in den fast sechs Jahren meiner Reise nur 17 europäische Staaten besucht habe, bieten sich noch viele Möglichkeiten. Dies gilt natürlich vor allem auch für den angesammelten Erfahrungsschatz und für das Netzwerk, welches sich über all die Jahre aufgebaut hat. Somit spricht einiges dafür, einen ganz besonderen Art Club aufzubauen und dies soll eine Aufgabe zum im Herbst anstehenden Jubiläum werden. Außerdem werde ich natürlich die emotionalen Punkte der letzten zehn Jahre weiter aufarbeiten, wie auch die ganz sachlichen, denn immerhin sind unter anderem über 100.000 Fotos in dieser Zeit entstanden und manch Kunstreihe aus dieser Zeit ist auch noch nicht abgeschlossen. Dies bedeutet, ich werde auch weiter fleißig publizieren und Kunst entstehen lassen. Zum Abschied möchte ich noch festhalten, dass mich dieses Baby ziemlich mit Stolz erfüllt und ich froh bin, diesen Schritt gegangen zu sein.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig