Art for Europe

Kontinent der Kunst

Döner für unterwegs

Hier ist wieder Euer reisender Koch. Ich muss wohl einräumen, dass die letzten Rezepte nicht unbedingt reisetauglich waren. Wobei man klar festhalten muss, dass es hierbei um eine Definitionsfrage geht. Denn Reisen ist eine ganz besondere Art der Bewegung von A nach B und natürlich kann man die bisherigen Rezepte sowohl bei A, wie auch bei B kochen. Aber es stimmt natürlich auch, dass es klassische Reiserezepte gibt, also Mahlzeiten die man problemlos und mit wenig Aufwand unterwegs kreieren kann, die aber trotz oder gerade wegen ihrer Schlichtheit grandios sind. Da ich oft genug auch zwischen A und B bin, liebe ich diese Rezepte bzw. Speisen genauso, wie die anderen, für die eine solide eingerichtete Küche doch sehr von Vorteil ist, um nicht zu sagen zwingend notwendig. In Ordnung, kommen wir nun aber zum Genuss in schlichter Form. Auch hier gilt natürlich wieder, viel Spaß beim nachkochen, wo und wie auch immer.

  • 1 Fladenbrot
  • 1 kg Yoghurt
  • 1 bis 2 Salatgurken
  • 4 bis 6 Zehen Knoblauch
  • 4 große Zwiebeln
  • 500 gr. gemischtes Hackfleisch
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl

Wir beginnen damit die Salatgurke(n) zu schälen und dann mit dem groben Teil einer Reibe in eine Schüssel zu zerkleinern. Danach schälen wir die Zwiebeln ebenfalls und wiederholen den Vorgang mit den Zwiebeln, allerdings verwenden wir dies Mal den feinen Teil der Reibe. Nun pressen wir noch den zuvor geschälten Knoblauch hinzu und fügen den Yoghurt bei und rühren das ganze ordentlich um. Jetzt schmecken wir es noch mit Salz und Pfeffer ab, während wir das Gehackte ebenfalls mit Salz, Pfeffer und ein wenig Öl in einer Pfanne scharf anbraten. Jetzt erhitzen wir das Fladenbrot noch kurz und teilen es, so dass Taschen entstehen. Diese Taschen füllen wir nun mit der Yoghurtcreme, geben dann das Gehackte hinzu und decken es mit einer weiteren Schicht Yoghurtcreme ab. Nach belieben kann man es nun noch mit ein paar Peperoni und Zwiebeln verfeinert abschließen. Guten Appetit.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig