Art for Europe

Kontinent der Kunst

Der zweite Geburtstag der art lounge

Heute ist Nikolaus aber das macht diesen Tag nicht alleine so besonders, denn an diesem Tag, genau vor zwei Jahren eröffnete die art lounge, die Galerie mit Herz von Regina Nußbaum im Kölner Kultstadtteil Ehrenfeld. Seit August diesen Jahres zähle auch ich als freiberuflicher Art Director mit zu ihrem Team, was mich bis zum heutigen Tage mit Glück und Zufriedenheit erfüllt. Aus terminlichen Gründen wurde die Geburtstagsfeier schon am vergangenen Wochenende in der art lounge zelebriert und es waren viele Freunde der Galerie aber natürlich auch Fans von Regina Nußbaum anwesend und feierten einen tollen Geburtstag. In diesem Rahmen wurde auch gleich die aktuelle Einzelausstellung `back to my roots` von Regina Nußbaum eröffnet, womit man hier auch wieder zum Status einer Produzentengalerie zurückkehrt, nachdem man sich gut ein halbes Jahr lang auch um die Präsentation anderer Künstler gekümmert hatte. Dieser Schritt, war gerade auch der Galeristin und Künstlerin Regina Nußbaum sehr wichtig.

Die art lounge
Diese ganz besondere Galerie, eine der Locations für Kunst und Kultur in Köln-Ehrenfeld, sollte man, wenn man in diesem 01_welcome_al_3100.jpgKontext unterwegs ist, nicht missen. Das goldene WELCOME, welches einem direkt beim Eintritt den Weg in eine wundervolle Kunstwelt andeutet, ist hier Programm. Hier ist nichts elitär oder versnobt, wie es manche Menschen vielleicht von einer Galerie erwarten würden, wobei man auch einräumen muss, dass solche Vorstellung zu einem großen Teil so oder so nur eines dieser Vorurteile sind. In der art lounge von Regina Nußbaum zählt das Herz und die Wärme. Es ist ein Raum der nicht nur der Kunst dient, sondern auch dem Wohlfühlen. Ausgestattet mit exzellenter Galerietechnik, ist es aber auch der ideale Ort um die Kunst hervorzuheben und in einem angemessenen Licht zu präsentieren, was hier auch sehr wörtlich zu nehmen ist. Da es sich bei dieser Galerie um einen großen, wie auch großartigen Raum handelt, der über sehr hohe Decken verfügt, haben die Werke unabhängig vom Format auch ausreichend Raum um zu wirken und ihre volle Energie zu entfalten, denn auch das ist der Galeristin, wie natürlich auch mir sehr wichtig. Man erkennt hier fühlen sich nicht nur kunstinteressierte Menschen wohl, sondern auch die Kunst selbst.

Die Künstlerin
Regina Nußbaum wurde 1961 in Göttingen geboren. Nach ihrem Studium der Sozial-und Kommunikationswissenschaften 02_rn_al_3120.jpgund den damit verbundenen beruflichen Tätigkeiten als Journalistin, PR-Beraterin und Dozentin, veränderte sie ihre Laufbahn immer mehr in Richtung Coaching und Potentialentwicklung. Dieser Prozess stand in einem sehr starken Zusammenhang mit einer inneren Auseinandersetzung, die sie immer weiter weg von äußeren Strukturen und hin zu inneren und spirituellen Dimensionen gebracht hat, dies bewirkte schließlich auch, dass sie, nach anfänglicher Unterstützung befreundeter Künstler, 2001 selbst begann ihren inneren Bildern malerisch einen Ausdruck zu verleihen. Selbstverständlich hat sie diese Art des Arbeitens, die sich wie ein roter Faden durch ihre Werke zieht, bis zum heutigen Tage immer weiter verfeinert. Es ist auch genau dieser Prozess, den man in ihren Arbeiten spürt, die Entwicklung des künstlerischen, wie auch des persönlichen. In ihren Werken finden sich aber auch oftmals Zitate aus Songtexten und vor allem auch immer wieder Rainer Maria Rilke wieder, denn sie spürt eine große Verbundenheit zu dem in Prag geborenen, großen deutschsprachigen Lyriker. Alles in allem muss man festhalten, das man hier von Kunst mit einem hohen Maß an Tiefgang sprechen kann, was auch den immer größer werdenden Kreis derer erklärt, die sich für ihre Werke interessieren und sie sammeln.

Die Feier
Natürlich gibt es in der Adventszeit eine sehr hohe Dichte an Feierlichkeiten und auch dies war ein Grund dafür, warum die 03_feier_2_jahre_al_3134.jpgFeier zum zweiten Geburtstag der art lounge auch an zwei Tagen des gerade vergangenen Wochenendes stattfand. Denn natürlich wollten wir möglichst vielen Menschen die Gelegenheit bieten die art lounge einmal wieder zu besuchen bzw. diese kennen zu lernen. Dieses Konzept wurde auch an beiden Tagen von einem großen und interessierten Publikum angenommen, was dann natürlich auch gleich eine großartige Plattform zur Präsentation ihrer neusten Werkreihe unter dem Titel `back to my roots` darstellte und die gezeigten Werke natürlich auch angemessen würdigte. Ganz bewusst wurde natürlich auch darauf geachtet, dass an diesem zweiten Adventswochenende eine positive, vorweihnachtliche Stimmung aufkam, was mit frischem Gebäck und leckerem Glühwein auch noch einmal unterstrichen wurde und von den vielen interessanten Gästen auch gut angenommen wurde. Auch den Gästen wurde schnell klar, wie viel Energie und Freude Regina Nußbaum in diese Werkschau investiert hatte und so noch einmal ein wirkliches Highlight zum Jahresende schaffte. Die vielen Gespräche am Rande der Ausstellung machten auch noch einmal deutlich, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden, was die Künstlerin selbst natürlich genauso freute, wie mich in meiner Position als Art Director und so wird es auch spannend werden, zu sehen was wir in 2011 alles auf die Beine stellen.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig