Art for Europe

Kontinent der Kunst

Bilder der Woche

Am 20. Oktober 2011 ist es soweit und Art for Europe feiert schon den siebten Geburtstag. Bis dahin ist aber natürlich noch ein wenig Zeit und man muss auch festhalten, dass zu mindestens der große Teil der dauerhaften Reise durch Europa auch schon etwas länger beendet ist. Aber die Idee und damit natürlich auch das Projekt lebt auch hier im Internet weiter. Denn all das, was sich über diese Jahre angesammelt hat, wird auch weiterhin aufgearbeitet und natürlich werden hier auch weiterhin viele künstlerische und kulturelle Highlights zu finden sein. Art for Europe ist aber schon seit langer Zeit nicht mehr mein einziges Projekt und somit bin ich natürlich froh auch endlich meine eigene Agentur zu haben, wo all diese Projekte zusammenlaufen. Mit hÜlsberg – Die Sache mit dem Ü – Die  Agentur für Kunst, Kultur, Journalismus, Text, Fotografie, PR & SocialMedia haben sich natürlich noch einmal ganz neue Möglichkeiten ergeben. All dies wird auch bald schon detailliert im Internet zu sehen sein und zwar einmal unter huelsberg.org, wo man auf einen Blick alle Projekte findet und unter thorsten-huelsberg.com, wo gerade eine eigene Seite für die Agentur entsteht. Da diese natürlich auch den Bereich Kunst und Kultur umfasst, wird man hier wieder mehr zum Thema externe Künstler, Ausstellungen etc. finden und was mich betrifft, gibt es die News dann direkt über meine Agentur.

Kunst geht auch preiswert
Bis es soweit ist, nutze ich allerdings noch einmal die Gelegenheit, um an dieser Stelle auf eine spannende neue Aktion von mir hinzuweisen. In dem oben angesprochenen Zeitraum sind weit mehr als 100.000 Photographien entstanden, 01-no-windows-3803.jpgvon denen ein kleiner Teil auch schon in Photokunstreihen aufgearbeitet wurde, die auch schon in Ausstellungen, wie zum Beispiel im Landtag meines Heimatbundeslandes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf zu sehen waren aber natürlich auch im Internet zu sehen sind. So findet man zum Beispiel gut 800 meiner Arbeiten auf meiner Künstler-Website. Da ich künstlerisch gerade noch immer bei den ersten Schritten eines ganz neuen Projektes bin, ist im Moment ein aktueller Ausstellungstermin nicht in Sicht, da sich aber die Anfragen häufen, wie und wo man Werke von mir erwerben kann, führe ich nun eine weitere spannende Möglichkeit ein. Neben dem klassischen Einkaufsweg für meine Kunst, gibt es ab sofort eine ausgewählte Photographie pro Woche, die ich limitiert und natürlich handsigniert für meine Netzwerkkontakte anbiete und dies zu einem exklusiven Sonderpreis von nur 80,– Euro. Es werden Prints (Maße: circa 50cm x 70 cm bzw. 70 cm x 50 cm) auf hochwertigem Photopapier sein, die auf jeweils 20 Stück limitiert sein werden. Man sieht, Kunst kann problemlos preiswert sein ohne aber billig zu sein.

Das Netzwerk
Fleißige Leser wissen, dass ich eine Vorliebe zum Aufbau, Ausbau und der Pflege von Netzwerken habe. So findet man mich und meine Projekte zum Beispiel auch bei Facebook und Xing und genau hier werde ich einmal pro Woche den Link zum `Bild der Woche` veröffentlichen, welches man dann ganz unbürokratische bei mir ordern kann und natürlich gilt es schnell zu sein, denn diese Sonderangebote gelten jeweils nur für eine Woche und was weg ist, ist weg. 02-48-wirtschaftskreislauf-6808.jpgMan sieht, es kann sich richtig lohnen mit mir vernetzt zu sein und genau dies ist letztendlich auch die Grundidee beim Netzwerken. Persönlich sehe ich diese Aktion auch als ein kleines Dankeschön für die Menschen in meinen Netzwerken an. Die Themen der Bilder dürften letztendlich für sehr viele Menschen spannend sein, da ich immer wieder Werke aus den unterschiedlichsten Reihen auswählen werde und mir auch die Option offen halte, ob ich diesen Weg später auch noch für ausgewählte Werke aus meinem Bereich Digitales nutzen werde. In dieser ersten Phase, werde ich mich allerdings rein auf meine PhotoKunst beschränken aber auch dort ist ausreichend Kunst vorhanden. Ich freue mich jetzt schon auf viel Interesse an diesem neuen kleinen Projekt, welches allen Beteiligten viel Freude bereiten sollte.

Die Sache mit dem MasterPrint
Es ist noch wichtig zu erwähnen, dass es von jedem meiner Werke vor der Veröffentlichung ein so genanntes MasterPrint gibt. Da es natürlich immer leichte Unterschiede zwischen der Bildschirmdarstellung und dem Druck gibt, schaue ich mir diesen ersten Druck genau an, bevor ich Werke anbiete. Dieser MasterPrint verbleibt dann in meinem Eigentum bzw. geht er an ganz liebe Menschen, die meinen Weg seit Jahren teilen. 03-split-harbour.jpgMit diesem MasterPrint möchte ich mir natürlich auch immer die Möglichkeit offen halten, ganze Werkreihen auch später noch in Ausstellungen präsentieren zu können. Diese MasterPrints werden gesondert, als solche gekennzeichnet und sind natürlich auch handsigniert. Ansonsten gibt es aber von den einzelnen Werken, keine weitere Duplikationen, dies bedeutet, sind die 20 Stück verkauft, wird es auch keine Möglichkeit mehr geben diese zu erwerben. Mit diesen MasterPrints arbeite ich nun schon seit Jahren und konnte gute Ergebnisse erzielen, da es für mich natürlich auch im Bereich der Ausstellungsorganisation wirklich eine Erleichterung darstellt, wenn ich nicht alle Käufer abtelefonieren muss, um zu schauen, wie ich Werkreihen vollständig bekomme oder Highlights für einzelne Ausstellungen ausleihen kann. In diesem Sinne hoffe ich Euer Interesse geweckt zu haben und bin gespannt, wie es nun starten wird.

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig