Art for Europe

Kontinent der Kunst

Basta! Pasta!

Ein neues Jahr hat begonnen aber die lieb gewonnenen Traditionen werden sich auch dieses Jahr, auf dieser Plattform fortsetzen. Dies bedeutet, dass es auch in diesem Jahr wieder viele spannende Berichte rund um die Kunst und Kultur in Europa geben wird. Dies bedeutet allerdings auch, dass Ihr weiterhin ein Mal im Monat, eines meiner Lieblingsrezepte erhaltet. Denn die Rezepte die bislang erschienen sind, fanden so guten Anklang, dass ich auch gerne in Zukunft weitere Rezepte zur Verfügung stelle. Auch im Jahr 2009 wird es einfache und schnelle Gerichte geben, die man auch als Reisender ohne großen Aufwand nachkochen kann aber es wird natürlich auch weiterhin ausgefallene und aufwändigere Rezepte geben. Wie fleißige Besucher dieser Seite wissen, habe ich einen leichten Hang zur italienischen Küche und vor allem zu Pasta und dieser Trend setzt sich natürlich auch in diesem Jahr fort. Endete das vergangene Jahr noch mit einem leckeren Salat, geht es in diesem Jahr mit einer wirklich leckeren Pastaspezialität los.

  • 400 gr. Käsetortellinis
  • 2 große Zwiebeln
  • 6 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 250 gr. Mozzarella
  • 250 gr. gewürfelten Katenschinken
  • 200 gr. Gratinkäse
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Oregano
  • Thymian

Wir beginnen damit die Käsetortellinis zu kochen, die Zeit nutzen wir dazu um eine große Auflaufform einzufetten und die Zutaten vorzubereiten. Sind die Tortellinis gekocht, schrecken wir sie ab und lassen sie in einem Sieb auskühlen. Nun belegen wir den Boden der Auflaufform mit großen Tomatenscheiben, die wir zuvor herausgeschnitten haben. Nun legen wir auf jede Tomatenscheibe ein bis zwei hauchdünne Scheiben Knoblauch und bestäuben die Tomatenscheiben dann noch mit etwas Pfeffer. Nun legen wir auf jede Tomate noch jeweils einen Zwiebelring und decken dann alles mit dem Mozzarella ab, den wir zuvor auch in Scheiben geschnitten haben. Nun bedecken wir das ganze noch mit den mittlerweile abgekühlten Käsetortellinis.

Jetzt nehmen wir eine Pfanne und braten in ein wenig Olivenöl den gewürfelten Katenschinken scharf an. Als nächstes würfeln wir die verbliebenen Zwiebelreste und geben sie hinzu. Dann kommt die Paprika hinzu, die wir ebenfalls zuvor in kleine Würfel geschnitten haben. Nun pressen wir noch den restlichen Knoblauch hinzu und geben die verbliebenen Tomatenreste mit dazu, natürlich haben wir auch diese vorher klein gewürfelt. Nun schmecken wir all dies noch mit Pfeffer, Oregano, Basilikum und ein wenig Thymian ab und lassen es bei mittlerer Hitze zu einer Masse verkochen.

Als letzten Schritt geben wir diese Masse in die Auflaufform über die Käsetortellinis und decken dann alles mit dem Gratinkäse ab. Nun geben wir die Auflaufform bei circa 180 Grad Celsius Umlufthitze in den vorgeheizten Backofen und warten gut 20 Minuten bis der Gratinkäse goldbraun ist. Und schon heißt es wieder, wie immer an dieser Stelle: Guten Appetit!

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig