Art for Europe

Kontinent der Kunst

42-Theodore

Theodore, der protestierende Teddybär, war schon Protagonist einer meiner letzten Photoreihen, bevor ich begonnen habe all meine Energie in den Projektstart des Projektes 42 zu stecken. Ich habe mit dieser Werkreihe ein Zeichen gegen Gewalt, Krieg und Zerstörung gesetzt. Genau diesen Ansatz möchte ich natürlich auch in Zukunft künstlerisch und kulturell mit dem Projekt 42 beibehalten. Dies bedeutet, dass die Arbeiten die in diesem Kontext entstehen, nach Möglichkeit auch in diese Richtung tendieren sollten. Dies bedeutet allerdings nicht, dass zum Beispiel ein Gemälde oder eine Photoarbeit zwangsläufig dunkel und traurig sein muss. Man kann und sollte durchaus auch positive und fröhliche Zeichen gegen Gewalt, Krieg und Zerstörung stellen. Dies mag auf Anhieb merkwürdig klingen, macht aber bei genauerem nachdenken auch Sinn. Denn Lächeln hat eine unwahrscheinlich positive Energie, diesen Fakt sollte man vor allem auch als Künstler bei seiner Arbeit nie vergessen.

Hier geht es zur Einführung in dieses Projekt 42

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter

Schade, bislang hatte noch keiner eine Meinung

Auch Deine Meinung zur Kunst ist wichtig